Aussteller-Reglement

 

An der Balzner Brocante & Antiquitätenmarkt dürfen keine Antiquitätenkopien als echt verkauft werden. Es dürfen keine Neuwaren und Flohmarktsachen angeboten werden. Jeder Händler übernimmt die Garantie für die Richtigkeit seiner Angaben. Ausdrücklich untersagt ist das Anbieten von anderen Schusswaffen als Vorderladern. Das Anbieten von neu Waren ist nicht gestattet, wie Speisen und Getränken wird ausdrücklich untersagt und bleibt alleine dem Saalwirt überlassen.

 

Die fixen Standgebühren sind am Tag der Anmeldung, spätestens jedoch am Tag der Rechnungsstellung zur Zahlung fällig. Ist der Aussteller mit der Bezahlung seiner Standgebühr in Verzug, so wird sein Platz anderweitig vergeben. Kann der Stand nicht weiter vermietet werden, schuldet der säumige Aussteller die volle Standmiete. Es werden bei einer Anmeldung und keiner Teilnahme am Markt keine Standmieten zurückerstattet.

 

Der Veranstalter kann Händler, die Anweisungen nicht  Folge leisten oder gegen dieses Reglement verstoßen, von der Brocante & Antiquitätenmarkt wegweisen oder ausschließen. Es besteht dann kein Anspruch auf die Rückvergütung bereits bezahlter Standgebühren oder anderer bestellter Leistungen.

 

Der Händler hat am Ende der Brocante & Antiquitätenmarkt seinen Standplatz gereinigt zu verlassen und den Abfall selber zu entsorgen. Der Händler haftet für Schäden, die während der Mietdauer am Messemobiliar entstanden sind. Aussteller parkieren ihre Fahrzeuge auf dem ihnen zugewiesenen Parkplatz.

 

Haftung und Versicherung ist Sache des Ausstellers. Der Veranstalter lehnt jegliche Form der Haftung ausdrücklich ab. Der Haftungsausschluss gilt auch während der Bewachungszeiten des Gemeindesaal. Der Saal wird über Nacht bewacht, so das die Händler in Ruhe schlafen können. Kann die Ausstellung aus einem unvorhergesehenen Grund ( Naturkatastrophe, Krieg, Terror, wirtschaftliche oder politische Ereignisse, höhere Gewalt oder sonstige Ereignisse ) nicht stattfinden, wird die Standmiete im Verhältnis zu den entstandenen Kosten fällig. Der Veranstalter haftet nicht für dadurch entstanden Schaden wie Umsatzausfall, Hotelkosten, Kosten für Messebau, Ansprüche Dritter oder der gleichen.

 

der Marktveranstalter